Über mich

Vor meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin führte ich als Fotografin ein völlig anderes Arbeitsleben. Es sollte mich dennoch auf den Weg zu meinem heutigen Beruf bringen. Für eine Fotoserie besuchte ich die Praxis der Körpertherapeuten Barbara Stock und Ulrich Meyer in Kürten. Ihre Arbeitsweise und die Atmosphäre in ihrer Praxis faszinierten mich so sehr, dass ich 2005 parallel zur Arbeit als Fotografin an den Wochenenden eine Ausbildung zur Triggerpunkt-Therapeutin startete.

Im Jahr 2010 erlitt ich einen Trümmerbruch im linken Oberarm. Nach zwei Operationen stellten Barbara Stock und Ulrich Meyer meine Beweglichkeit nahezu komplett wieder her. Es war ein Schlüsselerlebnis. Ich gab meine Selbstständigkeit als Fotografin auf und begann meine Heilpraktiker-Ausbildung, um diese sanfte, aber sehr effiziente Methode ausüben zu können. Es folgten parallele Ausbildungen in Craniosacraler Therapie, Spagyrik und Phytotherapie. Im Mai 2014 legte ich meine staatliche Heilpraktiker-Prüfung ab. Im März 2015 eröffnete ich meine eigene Naturheilpraxis in Lünen. Ich bin verheiratet und habe vier Kinder.

Meine Arbeit

Wenn wir gesund sind, leben wir im Einklang mit uns selbst und unserer Umwelt. Jeder Mensch trägt diese Fähigkeit in sich. Geraten wir aus dem Gleichgewicht, lässt auch die Widerstandskraft nach. Naturheilkunde setzt Impulse, Körper, Geist und Seele wieder in Balance zu bringen.

Selbstheilungskräfte auf natürliche Weise aktivieren

Jeder Heilungsverlauf ist so einzigartig wie der Mensch selbst. Deshalb nehme ich mir viel Zeit, Sie kennenzulernen. Ein ausführliches Anamnese-Gespräch bildet die Grundlage jeder Behandlung. Ergänzend geben mir Laborwerte sowie die Augendiagnose Hinweise auf den Stoffwechsel und Organzustand. Mit Craniosacralen Techniken finde ich zudem mögliche Blockaden im Körper. Auf Basis dieser umfassenden Diagnostik kann ich eine Therapie entwickeln, die Ihre Beschwerden ganzheitlich angeht.